Samstag, 3. November 2018

Herbstlicht

Das Gartenjahr neigt sich dem Ende. Es war geprägt von nie gekannter Trockenheit und Hitze – ein echtes Dürrejahr. Die Pflanzen im Garten haben es mehr oder weniger gut weggesteckt. Manche mußten oft gewässert werden, andere gar nicht – Grund sich von einigen Arten zu trennen und diese durch trockenheitsverträglichere zu ersetzen. Der Sommer bot wenig Anlaß im Garten zu fotografieren. In vergangenen Jahren sahen die Stauden einfach besser aus. Doch im Oktober konnte ich ein paar schöne Eindrücke einfangen... Rhus potaninii (Chinesischer Lack-Sumach) leuchtet am Rande des Hochstaudengartens:

 

 








Die tiefstehende Herbstsonne bringt die Stauden und Gräser noch einmal zum Leuchten – eine wunderbare Stimmung:

 

 

Aster pringlei ʼPink Star‘ und A. turbinellus

Auch der mittlere Gartenbereich zeigt sich sehr farbig:

 

1 Kommentar: